Impressum  | Datenschutz

Canon imagePRESS C8000 und C10000


  • Durchgehend hohe Produktivität


    Durchgängige Druckgeschwindigkeit von 100 Seiten pro Minute bietet höchste Produktivität ohne Kompromisse bei der Qualität von der ersten bis zur letzten Seite. Selbst im Schön- und Wiederdruck und auf Grammaturen bis 350 g/m² kann mit maximaler Geschwindigkeit produziert werden. Die duale Fixiereinheit mit optimierter Kühlung sorgt für eine verbesserte Verarbeitung gemischter Medien und eine stabile Fixierung bei Höchstgeschwindigkeit. Ein Luftkompressor verhindert mehrfachen Papiereinzug beim Drucken auf dünnen, beschichteten und leichten Medien (ab 70 g/m²), Papierstaus sind nahezu auszuschließen. Die automatische Registrierungskontrolle verringert die Stillstandzeiten, während Operator Maintenance den Service und die Wartung beschleunigt.

  • Außergewöhnliche Druckqualität


    Innovative Technik sorgt für bestmögliche Qualität vom ersten bis zum letzten Bogen ohne Kompromisse bei der Produktivität. Der von Canon neu entwickelte Consistently Vivid (CV) Toner verbessert das Übertragungsverhalten und damit die Farbbeständigkeit und -genauigkeit über eine breite Auswahl an Medien – auch strukturierte Medien. Gleichzeitig sorgt eine Seitenführung zur Ausrichtungskorrektur für höchste Präzision und eine aktive Registerhaltigkeit bei jedem Druckvorgang. Die R-VCSEL-Lasereinheit erreicht eine außergewöhnlich hohe Auflösung von 2.400 dpi, was eine noch höhere Qualität bei Text und Bildern ermöglicht. Die Wahlmöglichkeit zwischen offsetähnlichen Punkt- und Linienraster sorgt für mehr Flexibilität. Ein eingebauter spektroskopischer Sensor und die neue Multi-Density Adjustment Technology (Multi D.A.T) machen Farbkalibrierung in Echtzeit und damit eine durchgängig hohe Qualität möglich – bei minimalem Eingriff durch den Anwender.

  • Maximale Vielseitigkeit


    Die imagePRESS C10000VP bietet eine riesige Palette an digitalen Frontends und eingebauten Endverarbeitungsmöglichkeiten in Verbindung mit einer großen Auswahl an Medien. Zu den möglichen Controllern gehören PRISMAsync, CREO und EFI (zwei Optionen). Mit dem PRISMAsync Controller überwachen Sie intuitiv und bequem Ihre komplette Produktion zentral von einem Ort aus, können die Jobs effizient verteilen und z.B. über IPDS-Funktionen den Transaktionsdruck steuern. Der EFI-Controller unterstützt eine schnelle Verarbeitung variabler Daten für einen hohen Grad an Personalisierung. Der CREO-Controller ist ideal für grafische Anwendungen und kann durch seine offenen Verbindungsmöglichkeiten und die Nutzung von JDF-Standards leicht in professionelle Workflows eingebunden werden. Die Auswahl an eingebauten Endverarbeitungsfunktionen umfasst eine Broschürenproduktion, Klebebindung, Hochleistungsstapelablage, mehrfaches Falzen und die Nutzung von Enverarbeitungsoptionen von Drittanbietern. Eine neue Professionelle Locheinheit unterstützt weitere Formate und selbst Inline-Rillen ist möglich.